Besser Fotografieren

Ein ambitiöses Unterfangen ist der Anlass "Besser Fotografieren" unseres Foto-Clubs Appenzellerland! Zur Sicherheit gehen wir das Vorhaben also ganz simpel an. Zuerst besprechen wir Grundlagen der Kameraausstattungen, der Kameraeinstellungen und gehen dann an die praktische Umsetzung. Aufgeteilt in drei kleine Gruppen ziehen wir in die Stadt St. Gallen und erkunden in der erste...
Weiter lesen...

Clubreise ins Berner Oberland – Auf der anderen Seite vom Üetliberg

Es ist doch immer wieder schön, die Koffer zu packen um dem tristen Alltag ein paar Stunden zu entfliehen. Umso schöner, wenn man dies mit einer Gruppe Menschen macht, mit welcher man schlicht Pferde stehlen könnte. Ja, die Chemie hat gestimmt. Es wurde gewitzelt und viel gelacht, gewandert, die schöne Natur bestaunt und alles zusammen im besten Licht auf den Sensor gebannt. ...
Weiter lesen...

Fotoreise Mallorca 2019

Ende Mai war es soweit, eine Gruppe von Fotobegeisterten machte sich in fröhlicher Stimmung auf nach Mallorca. Die Idee für den Trip entstand am Fotowochenende 2018 im Tessin und so wurde die Idee kurzerhand in die Tat umgesetzt. In der Nähe von Alcúdia bezogen wir unser Hotel, welches wir nur früh morgens und spät abends sahen, den Rest reisten wir kreuz und quer durch Mallorc...
Weiter lesen...

Fotografieren mit Blitz

Der historische Saal des Hotels "Linde", Heiden, ist für den Anlass Fotografieren mit Blitz des Foto Clubs Appenzellerland zum Dreifachstudio eingerichtet. Stationen für Canon, für Nikon und für Sony Ausrüstungen stehen parat. Gregory, unser Kursleiter führt uns, für alle bestens verständlich durch die Klippen von Licht-Physik, Licht-Führung und Licht-Wirkung. Beim Belichtun...
Weiter lesen...

13. Rang! – Ein Besuch der 20. Photo Münsingen

Die Akteure des Foto-Clubs Appenzellerland erringen beim Wettbewerb der Photo Münsingen 2019 (PM) den hervorragenden 13. Rang unter 55 teilnehmenden Clubs. Unser Tableau "Vom Gelege zum Gelage", das sich in der clubinternen Ausscheidung für die Teilnahme am Club-Wettbewerb "Eine Kurzgeschichte" der PM 2019 qualifiziert, landet dort knapp unter dem Ergebnis (10. Rang) des Vorja...
Weiter lesen...

Frühlingsmarkt in Heiden

Obwohl der Besucherandrang am Frühlingsmarkt in Heiden am vergangenen Samstag überschaubar blieb, können wir vom Foto-Club Appenzellerland auf einen sehr erfolgreichen Tag zurück schauen. Unser Auftritt hat ungewöhnlich viele an der Fotografie interessierte überzeugt. Wir haben mit sieben Anmeldungen auf knapp fünfzig Mitglieder zugelegt. Der Foto-Club-Stand war dieses Jahr mi...
Weiter lesen...

Photo Altenrhein – klein aber fein…

Schon mal was gehört von der Photo Altenrhein? Wenn nicht, ist das nicht weiter verwunderlich, denn diese fand anlässlich der Bildbesprechung des Workshops „Experimentelles Fotografieren“ vom 28. April statt. 18 Mitglieder des Fotoclubs Appenzellerland trafen sich am 13. Mai im Areal der Stadler Rail in Altenrhein und präsentierten sich gegenseitig ihre Ergebnisse zu den vie...
Weiter lesen...

Experimentelles Fotografieren

Der Foto-Club Appenzellerland serviert heute einen Leckerbissen namens "Experimentelles Fotografieren". Verlockend tönt der Leckerbissen, leicht zu schlucken ist er nicht – aber am Ende ists ein grossartiger. Fangen wir von vorne an. Die Dadaisten stellen ein Pissoirbecken ins Museum und deklarieren das als Kunst. "Ist das Kunst?!" -schreit die Welt. Egal, es erzwingt ein ne...
Weiter lesen...

CALATRAVA

Einen Picasso hängt man an die Wand, einen Calatrava betritt man, lässt sich umfangen, erspürt das Werk, lässt sich von seiner Atmosphäre einnehmen. Geschwungene Linien, nicht biomorph und doch harmonisch, inspirieren mit ihrer unglaublichen Leichtigkeit. Wer weiss schon, dass St. Gallen fünf Calatravas besitzt. Herr Eugster, Historiker der Kantonspolizei St. Gallen kennt die ...
Weiter lesen...

Das Bloch – „Mehr als ein Stück Holz“

Am Montagmorgen um 0200 Uhr, kurz nachdem der letzte Hahn auf seiner Stange eingenickt war, fanden sich vier Frühaufsteher in der Traditionshochburg Urnäsch ein. Der Blochverein hatte den Fotoclub Appenzellerland eingeladen, beim Schminken der Blochmannschaft dabei zu sein. Es ist wirklich ein ganz besonderes Erlebnis an so einem Event teilhaben zu dürfen. Wenn sich mitt...
Weiter lesen...

Filmen II – Der erste Kurzfilm

Am Samstagmorgen, kurz nach dem der Hahn gekräht hatte, fanden sich sechs angehende Tarantinos im Kirchgemeindehaus in Heiden ein. Nach Kaffee und einem kleinen „Zmorge“ wurden erst die neun wichtigsten Punkte beim Filmen abgehandelt. Als Eselsbrücke dafür benutzten wir den B.I.T. B für BILD (-Belichtung, -Schärfe, -Weissabgleich) I für INHALT (-Geschichte, - Bildauschnitt, -A...
Weiter lesen...

4. Mitgliederversammlung des Foto-Club Appenzellerland

Auch diese Mitgliederversammlung haben wir mit einer Fotografie-Aktivität, Thema dieses Mal "Die Weihern in Schwarz-Weiss", verbunden. – Und, wie vergangenes Jahr, wird die Kombination am Ende gelobt. Einundzwanzig Mitlieder treffen sich am Morgen bei den "Drei Weihern", St. Gallen. Mit ein paar Hinweisen auf prinzipielle Sujets wie Reflexionen, kontrastreiche Strukturen an Ve...
Weiter lesen...

Besprechung Makrofotografie

Beide Anlässe "Makrofotografie im Botanischen Garten" und den dazu gehörenden Höck "Besprechung Makrofotografie" werten die Teilnehmer als sehr schöne Erfolgserlebnisse. – So die Rückmeldungen an den Veranstalter, Foto-Club Appenzellerland. Nicht nur die Fotografen, sondern auch Club-Mitglieder, die nicht im Botanischen Garten aber am Höck dabei sind, geniessen eine inspirierte...
Weiter lesen...

Makrofotografie im Botanischen Garten

Was für ein inspirierter Anlass, die Makrofotografie im Botanischen Garten, St. Gallen – So das Echo der am Ende strahlenden Teilnehmer. Herzlichen Dank, Ihr seid eine dankbare, lebendige Gruppe, die die gebotenen Anregungen mit Begeisterung aufnimmt und in kreative Fotografien umsetzt! Dreizehn Mitglieder (dabei zwei neue; ein vierzehntes fällt Grippe-bedingt aus), versamme...
Weiter lesen...

Weihnachtsstimmung in Feldkirch

Am Abend des 14. Dezember trafen sich 10 gut gelaunte Mitglieder des Fotoclubs, um gemeinsam die Weihnachtsstimmung und die Lichter in Feldkirch mit den Kameras festzuhalten. Doch bereits beim ersten Augenschein des Städtchens und des kleinen, aber schönen Weihnachtsmarktes wurde klar, dass es heute wegen der unerwartet vielen Marktbesucher nicht einfach würde, unsere fotografi...
Weiter lesen...

Filmen I – Als die Bilder laufen lernten

Insgesamt 15 Teilnehmer zählte die illustre Gesellschaft, welche sich am 19. November am frühen Abend im Kirchgemeindehaus Heiden eingefunden hatte. Pünktlich zum Winteranfang, draussen fielen leichte Flocken vom Himmel, wurde, zwischen ein paar Schlucken Glühwein, das Thema Filmen etwas näher gebracht. Oliver Reichlin, welcher sich seit über 20 Jahren mit der Filmerei besch...
Weiter lesen...

City Architektur in Schwarz und Weiss

Die Kunststadt Sankt Gallen bietet grosse Möglichkeiten für einen Ausflug mit dem Titel "City Architektur in Schwarz und Weiss"! Da sind moderne Bauten mit zeitgeistig rigider Rechteck-Architektur aus der neuen Welt. Die adretten Riegelbauten, die berühmten Erker, verwinkelte Gassen der Altstadt, Kirchen und die Kathedrale, der grosszügige Klosterbezirk, sie bilden die wertvoll...
Weiter lesen...

Universum Wald

Hinten im Lehmen ist es um halb acht Uhr am Morgen sehr frisch und das Licht ist noch "kamerascheu", trotzdem versammeln sich zwölf Clubmitglieder zum Fotografie-Workshop "Universum Wald". Die Gaststube des "Lehmen Gasthauses" erwacht gerade, es gibt heisse Getränke und vom Organisator eine kurze Einführung in den Ablauf des Vormittags und in das Thema Fotografieren im Wald. ...
Weiter lesen...

Höck Fotoworkshop Schwarz & Weiss

Es scheint, zeitgemässer als unser Höck Fotoworkshop Schwarz&Weiss kann das Thema dieses Höckabends gar nicht sein. Schon der Boom an Ausstellungen "alter Meister" (Balthasar Burkhard, Jakob Tuggener, René Groebli), den wir in den letzten Jahren beobachten, beweist das neue, wachsende Interesse an Schwarz&Weiss. Im Anfang sah man natürlich auch nur farbig, konnte aber a...
Weiter lesen...

Grillplausch mit Fotografieren bis in die Nacht

Dreizehn Clubmitglieder rücken zum Grillieren aus, bewehrt mit Kameras und Stativen für den anschliessenden Perseidenschauer. Bis auf den erwarteten Sternschnuppenschauer findet der Grillplausch mit fotografieren bis in die Nacht aber, wie geplant statt. Das allgemeine Feuerverbot im Freien stellt sich dem Anlass kurz in den Weg, aber Gaby und Karl bieten uns mit grosser Terras...
Weiter lesen...

Durch die Glaskugel fotografieren

Sechs Fotografen des Foto-Clubs Appenzellerland und ein Schnupperteilnehmer treffen sich beim Eingang des Botanischen Gartens, St. Gallen. Auf die Begrüssung folgt eine kurze Besprechung des Ablaufs des Events «Durch die Glaskugel fotografieren», dann geht es auch schon los. Wir schwärmen wie die Bienen aus, um geeignete Objekte und Perspektiven zu erkunden. Heute sind nicht d...
Weiter lesen...

Höck Was macht ihr mit den Fotos?

Zehn Teilnehmer stellen sich diese Frage und finden sich am Höck "Was macht ihr mit den Fotos?" im evangelischen Kirchgemeindehaus, Heiden ein. Nach ein paar garstigen Tagen wechselt just am Nachmittag das Wetter auf strahlend-mild und lädt zum gemütlichen Abend auf Balkon oder Terrasse ein. Die Zehn aber widerstehen dem Zug zur Siesta, und das Feedback zum Schluss der Veransta...
Weiter lesen...

Street Photography in Bern

Street Photography in Bern 19 Fotografen der beiden Fotoclubs Zürisee und Appenzellerland reisten nach Bern für die Street Photography. Bei schönstem Wetter kamen die meisten per Zug nach Bern. Ab Zürich haben wir Sitzplätze reserviert. Denn wie zu erwarten, war der Zug nahezu voll. Pünktlich um 09:10 Uhr trafen alle 19 Teilnehmer ein. Nach einer kurzen Begrüssung gab es noch...
Weiter lesen...

3-Tage Foto-Wochenende im Tessin

Foto-Wochenende im Tessin mit dem Fotoclub Zürisee und Foto-Club Appenzellerland Wir verbrachten ein tolles 3-Tage Foto-Wochenende im Tessin mit äusserst tollen und motivierten Teilnehmern. Ein voller Erfolg – es hat einfach nur Spass gemacht. Sonne oder Regen Was erwartet man im Tessin? – schönes Wetter. Gerade deswegen haben viele der Teilnehmer im Vorfeld die Wetter-Apps ...
Weiter lesen...

Bildbesprechung „Formen-Farben-Materialien-Licht“

Von den dreizehn Clubmitgliedern, welche am 21. April anlässlich des Fotoworkshops „Formen- Farben- Materialien- Licht“ im Industriegebiet von Altstätten fotografierten, zeigten zehn Teilnehmer drei Wochen später ihre Resultate im Personalrestaurant der Firma Stadler in Altenrhein. Jeder präsentierte seine gedruckte Bildserie von 3-5 Fotos auf einem separaten Tisch. So verwa...
Weiter lesen...

Formen, Linien, Materialen und Licht

Formen, Linien, Materialen und Licht waren die Kriterien des Workshops vom vergangenen Samstag. Elf Clubmitglieder und drei Schnuppergäste nahmen die Herausforderung an und setzten im Industriegebiet von Altstätten die Vorgaben fotografisch um. Um 09.00 Uhr trafen wir uns bei der Fensterfabrik EgoKiefer und stimmten uns bei Kaffee und Zopfgebäck auf einen spannenden Tag ein zu...
Weiter lesen...

Höck mit Reisebericht Schottland und Island

Am Höck mit "Reisebericht Schottland und Island" nehmen Marcel und Heinz die Teilnehmer mit auf zwei faszinierende Fotoexkursionen. Im ersten Teil wird Schottland mit detaillierten Informationen zu Kultur, Geschichte, Wirtschaft, Geographie und Klima ausführlich dargestellt. Das so gelieferte "Bild" des Landes in unseren Köpfen ergänzt Marcel im zweiten Teil des Abends mit schö...
Weiter lesen...

Mitgliederversammlung 2018

Die Mitgliederversammlung 2018 des Foto-Club Appenzellerland haben wir mit einem Fotografie-Event kombiniert. Vor die "Pflicht" setzen wir diesmal also eine "Kür": Fotografieren, unser Kernanliegen! Wir, fast zwei Drittel der Mitgliedschaft, treffen uns im Fliegermuseum, Altenrhein, dislozieren dann in das Hundertwasserhaus, Markthalle, Staad, um uns mit einem Imbiss für die...
Weiter lesen...

Alltagsmotive neu sehen

Dieser, ein bisschen aussergewöhnlicher Event, beginnt an einem eisigen und trüben Sonntag im Restaurant Marktplatz in St. Gallen bei einem Kaffee und Gipfel. Wir entscheiden uns, dass wir alle gemeinsam auf Motivjagd gehen und gemeinsam die Altstadt von St.Gallen unsicher machen. Da  wir nur 6 Teilnehmer sind, stehen wir uns nicht gegenseitig im Weg. Und da die Altstadt von ...
Weiter lesen...