Abstrakte Fotografie auf der Wolzenalp 13. Juni 2020

Kurz nach acht Uhr morgens trafen sich die ersten Teilnehmer am St. Galler Bahnhof, dann ging es mit dem Zug nach Krummenau. Einige waren direkt mit dem PKW gekommen, aber gegen 10 Uhr waren dann alle zwölf Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Restaurant auf der Wolzenalp angekommen. Noch ein Kaffee mit Gipfeli zur Stärkung, dann ging es zur Sache. Ich machte eine kurze Einführung in die abstrakte Fo...
Weiter lesen...

Skype-Höck 04 – „Tierisch“

Skype-Höck 04 – „Tierisch“
Den Skype-Foto-Höck mit dem Thema "tierisch" des Foto Club Appenzellerland haben die Teilnehmenden mit sehr fantasievollen Kreationen bereichert. Einige haderten, so scheint es, anfangs mit der Themenwahl: "Tiere fotografieren ist nicht gerade das, was ich kann". Sie steuern trotzdem sehr schöne Fotos zur Bildbesprechung bei. Da sind exzellente Tierfotos zu sehen. Ein Steinbrocken, der aussie...
Weiter lesen...

Skype-Foto-Höck 03 „Gegensätze“

Skype-Foto-Höck 03  „Gegensätze“
  Unser Moderator führt zur Bildbesprechung erst einmal in die Bedeutung von "Gegensatz" (Antonym) ein. Je nach Quelle bezieht sich ein Antonym ganz streng nur auf eine Wortbedeutung. Zum Beispiel "Alt" und "Jung". Freizügigere Auslegungen findet man ebenso. Das Paar "Feuer und Wasser" nehmen wir alle gerne als Gegensatzpaar. Streng genommen ist es aber keines.   Um dem Betracht...
Weiter lesen...

Skype-Foto-Höck 02 „Grün, Grüner, am Grünsten“

Am 26. April führen wir den zweiten Skype-Foto-Höck in der Zeit der Isolation wegen der Corona-Pandemie durch. Das Thema "grün, grüner, am grünsten" regt unsere Fantasie kräftig an. Die Teilnehmenden zeigen vielfältige, sehr unterschiedliche fotografische Umsetzungen des Themas. Zunächst stellt Manfred mit einer Einführung unsere beiden Höckthemen in einen gösseren Zusammenhang. Vier NZZ-Fotografe...
Weiter lesen...

Skype-Foto-Höck 01 Bericht und Einladung

Der spontane Skype-Foto-Höck von gestern, 29. März ist gelungen! Sechs Clubmitglieder versammeln sich, nicht physisch, aber sozial über Skype. Zum Anwärmen zeigt Manfred fünf Fotos von seiner Reise nach Burma im Februar. Dann üben wir, den Bildschirm zu teilen, den Chat nebenher einzublenden – und einander nicht zu sehr ins Wort zu fallen 😉.  So stellen wir sicher, dass sich die techn...
Weiter lesen...

Polarlichter – Urban’s Rangliste in Tromsö

1 Skarsfjord, etwas lange Anfahrt, Bei der Anfahrt vor dem Tunnel sieht man oft Wale durch den Fjord schwimmen, Tunnel unter dem Meer durch, Pass über der Insel nicht benutzen bei starkem Schneefall! Die Insel Ringvassoya ist auch tagsüber ein Besuch wert. 2 Ersfjord, Polarlicht-Hotspot Nr. 1 in Trömso, etwas früher am Abend hingehen 3 Hochtal auf Kvaloya, ebenfalls viele Touris und Fotografen, ab...
Weiter lesen...

Tromsö – Polarlichter

Fotoreise vom 8.-15. Februar 2020 Tromsö - Polarlichter  Die Polarlichter – oder Aurora borealis, wie der Fachausdruck dafür heisst – erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Daher mussten wir unsere Fotoreise auch bereits im Sommer 2019 buchen, damit es noch ausreichend Hotelzimmer und Flüge gab. Wir, das ist eine Gruppe von acht Fotobegeisterten unseres Clubs, allen voran unser G...
Weiter lesen...

Trachtenmuseum und Silvesterchlausen

Trachtenmuseum und Silvesterchlausen Unser Event startete dieses Mal schon am Sonntag Nachmittag. Der Grund war, dass wir zum ersten Mal Gäste vom Camera Club 77 aus München  zu Besuch hatten. Acht ihrer Mitglieder waren ins Appenzellerland gereist, um die Tradition der Silvesterchlausen hautnah mitzuerleben. Auch zwei Mitglieder des Fotoclubs Zürichsee hatten sich angemeldet und waren mit von der...
Weiter lesen...

Höck „Tierfotografie“

Höck „Tierfotografie“  Referent: Hans Oettli Hans Oettli hat sich seit über 30 Jahren der Tier- und Naturfotografie verschrieben. Tag für Tag geht er zu den Drei Weihern und fotografiert dort die Natur. Die Tiere kennen ihn mittlerweile und haben keine Angst mehr. Im Gegenteil, sie kommen mittlerweile zu ihm. „Es sind so viele, dass ich gar keine Zeit mehr für alle habe,“ sagt Oettli. Rehe, Füchse...
Weiter lesen...

Besser Fotografieren

Ein ambitiöses Unterfangen ist der Anlass "Besser Fotografieren" unseres Foto-Clubs Appenzellerland! Zur Sicherheit gehen wir das Vorhaben also ganz simpel an. Zuerst besprechen wir Grundlagen der Kameraausstattungen, der Kameraeinstellungen und gehen dann an die praktische Umsetzung. Aufgeteilt in drei kleine Gruppen ziehen wir in die Stadt St. Gallen und erkunden in der ersten Übung "Blende" sys...
Weiter lesen...

Clubreise ins Berner Oberland – Auf der anderen Seite vom Üetliberg

Es ist doch immer wieder schön, die Koffer zu packen um dem tristen Alltag ein paar Stunden zu entfliehen. Umso schöner, wenn man dies mit einer Gruppe Menschen macht, mit welcher man schlicht Pferde stehlen könnte. Ja, die Chemie hat gestimmt. Es wurde gewitzelt und viel gelacht, gewandert, die schöne Natur bestaunt und alles zusammen im besten Licht auf den Sensor gebannt. Nach zwei Woche...
Weiter lesen...

Fotoreise Mallorca 2019

Ende Mai war es soweit, eine Gruppe von Fotobegeisterten machte sich in fröhlicher Stimmung auf nach Mallorca. Die Idee für den Trip entstand am Fotowochenende 2018 im Tessin und so wurde die Idee kurzerhand in die Tat umgesetzt. In der Nähe von Alcúdia bezogen wir unser Hotel, welches wir nur früh morgens und spät abends sahen, den Rest reisten wir kreuz und quer durch Mallorca, natürlich an die ...
Weiter lesen...

Fotografieren mit Blitz

Der historische Saal des Hotels "Linde", Heiden, ist für den Anlass Fotografieren mit Blitz des Foto Clubs Appenzellerland zum Dreifachstudio eingerichtet. Stationen für Canon, für Nikon und für Sony Ausrüstungen stehen parat. Gregory, unser Kursleiter führt uns, für alle bestens verständlich durch die Klippen von Licht-Physik, Licht-Führung und Licht-Wirkung. Beim Belichtungsdreieck für das Um...
Weiter lesen...

13. Rang! – Ein Besuch der 20. Photo Münsingen

Die Akteure des Foto-Clubs Appenzellerland erringen beim Wettbewerb der Photo Münsingen 2019 (PM) den hervorragenden 13. Rang unter 55 teilnehmenden Clubs. Unser Tableau "Vom Gelege zum Gelage", das sich in der clubinternen Ausscheidung für die Teilnahme am Club-Wettbewerb "Eine Kurzgeschichte" der PM 2019 qualifiziert, landet dort knapp unter dem Ergebnis (10. Rang) des Vorjahres. Die Platzierun...
Weiter lesen...

Frühlingsmarkt in Heiden

Obwohl der Besucherandrang am Frühlingsmarkt in Heiden am vergangenen Samstag überschaubar blieb, können wir vom Foto-Club Appenzellerland auf einen sehr erfolgreichen Tag zurück schauen. Unser Auftritt hat ungewöhnlich viele an der Fotografie interessierte überzeugt. Wir haben mit sieben Anmeldungen auf knapp fünfzig Mitglieder zugelegt. Der Foto-Club-Stand war dieses Jahr mit Fotos von Events d...
Weiter lesen...

Photo Altenrhein – klein aber fein…

Schon mal was gehört von der Photo Altenrhein? Wenn nicht, ist das nicht weiter verwunderlich, denn diese fand anlässlich der Bildbesprechung des Workshops „Experimentelles Fotografieren“ vom 28. April statt. 18 Mitglieder des Fotoclubs Appenzellerland trafen sich am 13. Mai im Areal der Stadler Rail in Altenrhein und präsentierten sich gegenseitig ihre Ergebnisse zu den vier vorgegebenen Theme...
Weiter lesen...

Experimentelles Fotografieren

Der Foto-Club Appenzellerland serviert heute einen Leckerbissen namens "Experimentelles Fotografieren". Verlockend tönt der Leckerbissen, leicht zu schlucken ist er nicht – aber am Ende ists ein grossartiger. Fangen wir von vorne an. Die Dadaisten stellen ein Pissoirbecken ins Museum und deklarieren das als Kunst. "Ist das Kunst?!" -schreit die Welt. Egal, es erzwingt ein neues Sehen auf das, w...
Weiter lesen...

CALATRAVA

Einen Picasso hängt man an die Wand, einen Calatrava betritt man, lässt sich umfangen, erspürt das Werk, lässt sich von seiner Atmosphäre einnehmen. Geschwungene Linien, nicht biomorph und doch harmonisch, inspirieren mit ihrer unglaublichen Leichtigkeit. Wer weiss schon, dass St. Gallen fünf Calatravas besitzt. Herr Eugster, Historiker der Kantonspolizei St. Gallen kennt die Geschichte dazu. Er ...
Weiter lesen...

Das Bloch – „Mehr als ein Stück Holz“

Am Montagmorgen um 0200 Uhr, kurz nachdem der letzte Hahn auf seiner Stange eingenickt war, fanden sich vier Frühaufsteher in der Traditionshochburg Urnäsch ein. Der Blochverein hatte den Fotoclub Appenzellerland eingeladen, beim Schminken der Blochmannschaft dabei zu sein. Es ist wirklich ein ganz besonderes Erlebnis an so einem Event teilhaben zu dürfen. Wenn sich mitten in dunkelster Nac...
Weiter lesen...

Filmen II – Der erste Kurzfilm

Am Samstagmorgen, kurz nach dem der Hahn gekräht hatte, fanden sich sechs angehende Tarantinos im Kirchgemeindehaus in Heiden ein. Nach Kaffee und einem kleinen „Zmorge“ wurden erst die neun wichtigsten Punkte beim Filmen abgehandelt. Als Eselsbrücke dafür benutzten wir den B.I.T. B für BILD (-Belichtung, -Schärfe, -Weissabgleich) I für INHALT (-Geschichte, - Bildauschnitt, -Achse) T für TON (-Pe...
Weiter lesen...

4. Mitgliederversammlung des Foto-Club Appenzellerland

Auch diese Mitgliederversammlung haben wir mit einer Fotografie-Aktivität, Thema dieses Mal "Die Weihern in Schwarz-Weiss", verbunden. – Und, wie vergangenes Jahr, wird die Kombination am Ende gelobt. Einundzwanzig Mitlieder treffen sich am Morgen bei den "Drei Weihern", St. Gallen. Mit ein paar Hinweisen auf prinzipielle Sujets wie Reflexionen, kontrastreiche Strukturen an Vegetation und Gebäude...
Weiter lesen...

Besprechung Makrofotografie

Beide Anlässe "Makrofotografie im Botanischen Garten" und den dazu gehörenden Höck "Besprechung Makrofotografie" werten die Teilnehmer als sehr schöne Erfolgserlebnisse. – So die Rückmeldungen an den Veranstalter, Foto-Club Appenzellerland. Nicht nur die Fotografen, sondern auch Club-Mitglieder, die nicht im Botanischen Garten aber am Höck dabei sind, geniessen eine inspirierte und inspirierende B...
Weiter lesen...

Makrofotografie im Botanischen Garten

Was für ein inspirierter Anlass, die Makrofotografie im Botanischen Garten, St. Gallen – So das Echo der am Ende strahlenden Teilnehmer. Herzlichen Dank, Ihr seid eine dankbare, lebendige Gruppe, die die gebotenen Anregungen mit Begeisterung aufnimmt und in kreative Fotografien umsetzt! Dreizehn Mitglieder (dabei zwei neue; ein vierzehntes fällt Grippe-bedingt aus), versammeln sich am Samstagmo...
Weiter lesen...

Durch die Glaskugel fotografieren

Sechs Fotografen des Foto-Clubs Appenzellerland und ein Schnupperteilnehmer treffen sich beim Eingang des Botanischen Gartens, St. Gallen. Auf die Begrüssung folgt eine kurze Besprechung des Ablaufs des Events «Durch die Glaskugel fotografieren», dann geht es auch schon los. Wir schwärmen wie die Bienen aus, um geeignete Objekte und Perspektiven zu erkunden. Heute sind nicht die hellseherischen F...
Weiter lesen...

Street Photography in Bern

Street Photography in Bern 19 Fotografen der beiden Fotoclubs Zürisee und Appenzellerland reisten nach Bern für die Street Photography. Bei schönstem Wetter kamen die meisten per Zug nach Bern. Ab Zürich haben wir Sitzplätze reserviert. Denn wie zu erwarten, war der Zug nahezu voll. Pünktlich um 09:10 Uhr trafen alle 19 Teilnehmer ein. Nach einer kurzen Begrüssung gab es noch ein paar erklärende...
Weiter lesen...

3-Tage Foto-Wochenende im Tessin

Foto-Wochenende im Tessin mit dem Fotoclub Zürisee und Foto-Club Appenzellerland Wir verbrachten ein tolles 3-Tage Foto-Wochenende im Tessin mit äusserst tollen und motivierten Teilnehmern. Ein voller Erfolg – es hat einfach nur Spass gemacht. Sonne oder Regen Was erwartet man im Tessin? – schönes Wetter. Gerade deswegen haben viele der Teilnehmer im Vorfeld die Wetter-Apps unzählige Male studi...
Weiter lesen...

Bildbesprechung „Formen-Farben-Materialien-Licht“

Von den dreizehn Clubmitgliedern, welche am 21. April anlässlich des Fotoworkshops „Formen- Farben- Materialien- Licht“ im Industriegebiet von Altstätten fotografierten, zeigten zehn Teilnehmer drei Wochen später ihre Resultate im Personalrestaurant der Firma Stadler in Altenrhein. Jeder präsentierte seine gedruckte Bildserie von 3-5 Fotos auf einem separaten Tisch. So verwandelte sich der gros...
Weiter lesen...

Formen, Linien, Materialen und Licht

Formen, Linien, Materialen und Licht waren die Kriterien des Workshops vom vergangenen Samstag. Elf Clubmitglieder und drei Schnuppergäste nahmen die Herausforderung an und setzten im Industriegebiet von Altstätten die Vorgaben fotografisch um. Um 09.00 Uhr trafen wir uns bei der Fensterfabrik EgoKiefer und stimmten uns bei Kaffee und Zopfgebäck auf einen spannenden Tag ein zumal manche noch räts...
Weiter lesen...

Höck mit Reisebericht Schottland und Island

Am Höck mit "Reisebericht Schottland und Island" nehmen Marcel und Heinz die Teilnehmer mit auf zwei faszinierende Fotoexkursionen. Im ersten Teil wird Schottland mit detaillierten Informationen zu Kultur, Geschichte, Wirtschaft, Geographie und Klima ausführlich dargestellt. Das so gelieferte "Bild" des Landes in unseren Köpfen ergänzt Marcel im zweiten Teil des Abends mit schönen Fotografien. Fas...
Weiter lesen...