Foto-Club Appenzellerland Ebent LichtmalenUm 20:00 Uhr trafen sich elf Mitglieder des Foto-Clubs und erfreulicherweise auch ein Gast auf dem Spielplatz in Heiden zum Event „Bewegtes und stehendes Licht“. Petrus war uns gnädig gestimmt, pünktlich zu Beginn dieses Anlasses stellte er den bis dahin strömenden Regen für uns ab. Nach der Begrüssung und ein paar Tipps zu „How to do“ ging es gut gelaunt ans Werk.

In zwei Gruppen gingen wir los. Die eine Gruppe begab sich zum evangelischen Kirchgemeindehaus und vereinte selber gemachte Leuchtspuren mit den modernen Betonsäulen des Gebäudes, während die andere Gruppe auf dem Spielplatz blieb. Unser Gast machte mit LED-Schuhen viele Spuren auf dem Spielplatz, ganz wie die Fotografen es wünschten. Auch viele andere mitgebrachten Leuchtquellen wurden rege eingesetzt. Bei der Lichtmalerei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. So entstanden verschiedene Leuchtspuren, kreative Lichtzeichnungen und die glühende Feuershow durfte auch nicht fehlen.

Die Zeit verging leider viel zu schnell. Der gelungene Abend, mit viel Spass und Kreativität, war um 23:00 Uhr schon wieder zu Ende. Gemütlich liessen wir den Anlass in einem Restaurant ausklingen. Einige Ergebnisse unserer Kreativität und Ideen können in unserer Event-Galerie bestaunt werden.